Force No One / Stand Up!

Unbenannt 1


entwickelt und designed von Bernd Hohmann

Beide Programme sind hoch effektive Entwicklungsprogramme für Führungskräfte. „Force No One“ ist für Führungskräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung und „Stand Up!“ für Nachwuchsführungskräfte konzipiert. Beide Programme laufen on the job d.h. parallel zu und eingebettet in den Berufsalltag der Führungskräfte. Beide Programme sind Ziel- und Werteorientiert – Einstellungsverändernd – Kompetenz- und Leistungssteigernd

ZIELGRUPPE Alle mittelständischen Unternehmen ab 40  Mitarbeiter

NUTZEN

  1. Weiterentwicklung der Schlüsseleinstellungen der FK mit dem Ergebnis, dass die FK:
    a. im Laufe des Programms ihr Selbstwertgefühl, Vertrauen, Selbstwirksamkeit, positives, erfolgsorientiertes Denken und emotionale Bindung ans Unternehmen deutlich stärken.
    b. mit ihrer Kommunikation und ihrem Verhalten den Mitarbeitern gegenüber deren emotionale Bindung ans Unternehmen, Motivation und Leistungsbereitschaft erhöhen.
    c. in der Lage sind, sich auf ständig ändernde Unternehmens- und Rahmenbedingungen durch Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen und Strategien neu einzustellen.
  2. Aufbau eines lebendigen Wertesystems, welches das Führen der Mitarbeiter und das Treffen von Entscheidungen effizienter macht
  3. Erlernen von wirkungsvollen Kompetenzen der Kommunikation, des Konfliktmanagements, der Entscheidungsfindung und des Managements.

HERAUSRAGENDE MERKMALE

  1. Seminararbeit mit messbaren, operativen Unternehmenszielen. Abschliessende Evaluation der Zielerreichung und des Erfolges des Programmes.
  2. Konsequente, erfahrungsbezogene Weiterentwicklung der erfolgsrelevanten Schlüsseleinstellungen der FK.
  3. Individuelle Lernziele und Lernprogramme für jede FK   durch Berücksichtigung des individuellen Entwicklungsstands und der Persönlichkeit der FK : Kognition, Emotion, Verhalten, intelligente Intuition.
  4. Abstimmung der individuellen Ziele der FK mit den übergeordneten Abteilungs- und Unternehmenszielen. Dadurch operativen Gewinn bereits im Seminarverlauf
  5. Parallele Arbeit der FK in 5 aufeinander abgestimmten Prozessen:
    a. Berufsbegleitende Umsetzung “on the job” durch strategische Zielplanung
    b. Supervision und Team Training
    c. Coaching “Face to Face” und “Telephone Coaching”
    d. Block Workshops
    e. Selbststudium
  6. Das Seminar findet “on the job” statt. Dadurch ist es 100% praxisrelevant und erzeugt nur minimale Ausfallzeiten.

 

 

 

LOGO Korr
Herzlich willkommen in  unserer erfüllten  Gegenwart!

 Inspire World – Inspire Life

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>