Im Fluss des augenblicklichen Seins

Amazonas

In den Jahren 2014 – 2016 habe ich die 3 Bände meiner Trilogie „Im Fluss des augenblicklichen Seins“ geschrieben. Dabei sind, ganz ohne nachzudenken nur aus der Intuition heraus, 79 lyrische Texte über die Beziehung zu uns selber, über Freundschaft, Liebe, Trennung, unseren Weg durch dieses Leben und vieles mehr entstanden. Texte, die uns mit uns und unserem Leben auf gefühlvolle und ehrliche Art in Berührung bringen und uns dabei unterstützen, Schritt für Schritt eine bejahende, freundschaftliche Beziehung zu uns selber zu entwickeln. Der argentinische Maler Ruben Juan Montoya hat 42 dieser Texte nach seinem Verständnis als Bilder dargestellt.

1. Bereit zum Aufbruch?“

Dieses Buch ist das „4-Stunden Buch“, das im „1 Sekunden Modus“ geschrieben wurde. Tatsächlich hat es insgesamt über das Jahr 2014 verteilt nur 4 Stunden gebraucht, um die 29 lyrischen Texte dieses Buches zu verfassen.
29 Texte über die Beziehung zur eigenen Person, über Veränderung, Liebe, Tod, Freiheit, Selbstwert, die Natur in uns und um uns herum….
29 tTxte, die uns in Berührung bringen mit uns selber, unserem Weg, unseren Zielen, unseren Antworten auf unsere Fragen.

Wie kann jemand ein ganzes Buch in nur 4 Stunden schreiben, fragen Sie sich jetzt vielleicht? Ganz einfach, indem er aus dem „Fluss des augenblicklichen Seins“ schreibt. Das heißt, während des Schreibens nicht über die Worte und den Inhalt nachdenkt, nicht reflektiert, nicht korrigiert, nicht abwägt sondern: einfach nur in sich hinein hört und dann aufschreibt, was aus seiner Intuition, seinem Bauchgefühl herausfließt. Der eigenen Kopf und das Denken werden bei dieser Art des Schreibens zum Sekretär, dem Stenotypisten, dessen einzige Aufgabe darin besteht, die Worte aufzuschreiben, die ihm sein Chef, die Intuition diktiert.

Sie kennen das auch: für manche Entscheidungen brauchen Sie Tage, Wochen oder sogar Monate, weil offenbar die Zeit noch nicht reif ist und alles unklar erscheint. Und andere Entscheidungen treffen Sie klar und eindeutig in 1 Sekunde oder weniger. Genau in diesem 1 Sekunden Modus ist dieses Buch entstanden.

Ist es verrückt, sinnlos, ein Buch so zu schreiben? Kann da überhaupt was Sinnvolles bei rauskommen? Lesen Sie selbst, ob das wirklich nur „Quatsch“ ist, was da einer so wie Du und ich in 4 Stunden geschrieben hat. Und seien Sie ruhig sehr kritisch. Aber seien Sie vorher bereit, sich berühren und inspirieren zu lassen. Nachdenken alleine reicht nicht aus, um sich von diesen Texten erreichen zu lassen!

Ruben Juan Montoya, ein in Argentinien aufgewachsener Künstler, der seit 30 Jahren in Caracas, Venezuela lebt, hat zu 15 dieser Texte ein eigenes persönliches Bild gestaltet. Seine Tochter Mariana Montoya, die hier in Deutschland lebt, hat die Texte in die spanische Sprache übersetzt. Und Ruben Montoya uns seine Frau Dora Montoya, früher eine international tätige Sopranistin, haben sich von den Texten inspirieren lassen, bevor Ruben Montoya sie dann nach seinem Verständnis gestaltet hat.

Dieses Buch ist im November 2015 im Esch -Verlag erschienen.

Textproben

•  „Frei sein“

•  „Selbstwert“ 

•  „Zeiten der Veränderung“

•  „Zärtlichkeit“ 

•  „Kraft der Natur“

 

 

2. „Freundschaft“

Im Jahr 2015 ist mir klar geworden, dass eine Trilogie „Im Fluss des augenblicklichen Seins“ entstehen wird. D.h.  ich  wußte jetz, dass ich 3 Bände mit lyrischen Texten schreiben werde und dass alle diese Texte ganz ohne bewusstes Nachdenken, Reflektieren und Planen nur aus meiner Intuition heraus entstehen werden.
In Laufe des Jahres 2015 habe ich in Sardinien, Deutschland und Ägypten 25 Texte zu dem Thema „Freundschaft“ geschrieben und Ruben Montoya hat im Laufe des Jahres 2016 wieder Bilder zu 14 dieser Texte gemalt.

Das Buch „Freundschaft“ ist im November 2017 ebenfalls im Esch Verlag erschienen.

Textproben

• Liebe“

•  „Die Welt, so wie sie ist“

•  „Warum“

•  „Trennung 2“

•  „Wahre Liebe“

 

 

3. „Erfüllt leben“

Im Laufe des Jahres 2016 habe ich dann schließlich weitere 25  Texte für den dritten Band der Trilogie „Im Fluss des augenblicklichen Seins“ mit dem Titel „Erfüllt leben“  geschrieben. Die ersten 4 Texte dieses Buches sind im März 2016 während meines Urlaubes in Venezuela entstanden, Sund die letzten 4 Texte dieses Buches und damit auch der Trilogie „Im Fluss des augenblicklichen Seins“ habe ich im Oktober 2016 auf Sardinien geschrieben. Auch für diesen 3. Band hat Ruben Montoya wieder 13 der Texte des Buches als eigene Bilder interpretiert und dargestellt.
Dieser dritte Band ist im Juli 2018 erschienen.

Textproben

•  „Welches ist der Anfang?“

•  „Leben Jetzt“

•  „Erfüllung“

•  „Warum Liebe?“

•  „Das Leben ruft Dich“

 

 

 

LOGO Korr
Herzlich willkommen in  unserer erfüllten  Gegenwart!

 Inspire World – Inspire Life

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.