Philosophie

child of world

 

 

 

 

 

 

 

 

Ruben Juan Montoya, Kinder dieser Welt, Caracas, Venezuela, 2015
aus dem Buch „Im Fluss des augenblicklichen Seins – Bereit zum Aufbruch?“ von Bernd Hohmann

 

 

 

Philosophie der „Aktion Kinder dieser Welt“

In unserer Gesellschaft gibt es zwei große Gruppen von Menschen, die wir sträflich vernachlässigen. Insbesondere nutzen wir ihre Fähigkeiten, Kreativität und Erfahrungen nicht ausreichend für die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft und Wirtschaft und für die Lösung der vielfachen aktuellen nationalen und globalen Herausforderungen. Die beiden Gruppen, die ich meine sind die Gruppe der älteren und alten Menschen, nach dem Ausscheiden aus ihrem Berufsleben aber auch schon in den letzten Jahren ihrer Berufstätigkeit. Und die große Gruppe der Jungen Menschen, der Kinder und Jugendlichen. Roots of Life möchte sich für diese Gruppe der Kinder und Jugendlichen engagieren mit unserer „Aktion Kinder dieser Welt“. Diese Aktion möchte in erster Linie für den großen Wert und den wichtigen Beitrag von Kindern und Jugendlichen für unsere Erwachsenenwelt werben. Kinder und jugendliche leben oft viel unmittelbarer, ehrlicher und authentischer als wir erwachsenen Menschen. Bei der Betrachtung, Bewertung und Lösung von kleinen und großen Problemen und Herausforderungen sind sie flexibler, kreativer und direkter. Wir Erwachsenen können deshalb von unseren Kindern und Jugendlichen lernen. Die „Aktion Kinder dieser Welt“ will dafür werben, dass wir unsere Kinder und Jugendlichen als große Chance für unser gemeinschaftliches  Leben und unsere Welt wahrnehmen und schätzen lernen. Auf der anderen Seite will die „Aktion Kinder dieser Welt“ aber auch daran erinnern, dass auf unserer Welt und dies nicht nur in den Entwicklungsländern nach wie vor tagtäglich zehntausendfache Misshandlung und Missbrauch von Kindern und Jugendlichen stattfindet. Nach UNICEF Köln sind 2014 täglich über 18.000 Kinder unter 5 Jahren weltweit gestorben. Millionen von Menschen insbesondere auch Kinder und Jugendliche sind aktuell auf unserer Welt immer noch auf der Flucht. Diesen Zustand müssen wir endlich mit vereinten Kräften beenden.  Alle Kinder dieser Welt müssen endlich in der Lage sein, nicht nur ihre Grundbedürfnisse nach ausreichender Nahrung, Wohnen, Gesundheit zu befriedigen sondern sie müssen auch mit ganzem Engagement dabei unterstützt werden, sich als Persönlichkeiten mit ihren ureigenen Fähigkeiten zu entfalten und zu entwickeln.  Und die „Aktion Kinder dieser Welt“ will Menschen in unserem Land berühren und  gewinnen für das „Kinder bekommen“ und „Kinder Erziehen“ sowie für das gemeinschaftliche, partnerschaftlich Zusammenleben mit Kindern in Familien. Laut CIA World Factbook liegt Deutschland 2014 europaweit an letzter und weltweit von 224 gelisteten Ländern an 5 letzter Stelle bei der Geburtenrate. In einem Land das zu den reichsten, sozialsten und privilegiertesten dieser Welt gehört sind Kinder und deren Erziehung sowie Familien vom Wert und der Attraktivität her offenbar ziemlich out. Es entsteht zunehmend der Eindruck, dass sich Mütter und Väter, die sich entscheiden, ihre Selbstverwirklichung und Karriere für eine gewisse Zeit in der Begleitung und Erziehung ihrer Kinder zu suchen anstatt im Berufsleben, sich hierfür rechtfertigen müssen anstatt Anerkennung und Wertschätzung zu erhalten. Dies muss sich aus meiner Sicht im Interesse der Kinder in diesem Land, der Familien und der Zukunft unserer Gesellschaft unbedingt ändern. Hierzu will die Aktion Kinder dieser Welt ebenfalls mit ganzer Energie und Kraft beitragen. Wir müssen uns endlich bewusst werden, dass die Art, wie wir die Kinder dieser Welt behandeln, ein klarer ehrlicher Spiegel dafür ist, wie wir unsere Partner-innen, Freunde, Mitarbeiter und Mitmenschen allgemein behandeln. So lange wir die vitalen Interessen und Bedürfnisse der Kinder dieser Welt noch nicht in angemessener Weise respektieren, wertschätzen und unterstützen, werden wir dies auch mit den Menschen in unseren Lebenszusammenhängen in ganz ähnlicher Form tun. Menschenwürde ist nicht teilbar!

 

 

LOGO Korr

Herzlich willkommen in unserer erfüllten Gegenwart!

 Inspire World – Inspire Life

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>